Organisationsentwicklung


Organisationsentwicklung (OE) ist ein spezifisches Vorgehen, innovative Ziele in einer Organisation zu entwickeln und strukturell umzusetzen. Von Anfang an wird eine breite Beteiligung aller Mitglieder einer Organisation angestrebt, und zwar in der:
  • Phase der Problemanalyse
  • Phase der Zielentwicklung
  • Phase der Planung
  • Phase der Realisierung
  • Phase der Ergebnissicherung

Nach dem methodischen Prinzip der Beteiligung gehen wir davon aus, daß die Kompetenzen vor Ort die Chance einer sachangemessenen und durch die betreffenden Personen verantwortbaren und tragbaren Lösung erhöhen. Dabei ist die gemeinsame Verständigung über Ziele eine Voraussetzung für die Bereitschaft, diese auch selbst umzusetzen.

Die Leitung hat hierbei die Aufgabe, durch einen groben Rahmen Orientierungshilfen zu geben, um damit die Kräfte der Selbstorganisation zu stärken und zu unterstützen. Personen in leitender Position arbeiten mit ihrer Sachkompetenz (nicht in ihrer hierarchischen Funktion) in den Projektgruppen mit.

Wesentliches Medium der Organisationsentwicklung ist Kommunikation. Sie wird institutionalisiert durch:

  • Die Einrichtung von Projektgruppen zur Planung und Umsetzung spezifischer Ziele auf allen Ebenen der Organisation
  • Eine systematische Öffentlichkeitsarbeit und Information über alle Aktivitäten des Gesamtprojekts
  • Eine integrierende und koordinierende Steuergruppe, die die Vernetzung der Projektinitiativen fördert und die Vermittlung zu den Entscheidungsinstanzen sicherstellt

Transparenz aller Prozesse und Rückkoppelung der Ergebnisse sind Grundvoraussetzungen für das Gelingen von Organisationsentwicklung. Andernfalls entstehen Widerstände, Mißtrauen und Demotivation. Da Organisationsentwicklung von der freiwilligen und engagierten Mitarbeit der Personen lebt, ist dieser Prozeß besonders sensibel gegenüber Störungen. Ein wichtiges Mittel, Stabilität zu sichern und Störungen konstruktiv zu bearbeiten, ist die externe Beratung und Moderation. Weitere Mittel sind Personalentwicklung und organisatorische Hilfen durch Projektmanagement.

Organisationsentwicklungsprozesse brauchen ihre Zeit. Um sich diese Zeit einräumen zu können, ist es ermutigend zu wissen, daß die Veränderung der Organisation bereits mit dem OE-Prozeß beginnt.